Blog

Viewing posts from March, 2017

Bericht Wirtschaftsinformatik M.Sc. VAWi

Hallo zusammen,

ich hab mir überlegt, dass ich für den Endspurrt die Schlagzahl hier erhöhen werde. Ich werde regelmäßig den Status der Thesis durchgeben. Offizieller, letzter Abgabetermin ist der 14.09. Dabei fällt mir grad auf, dass das fast auf den Tag genau 3 Jahre nach Abschluss meines AKAD Studiums :lol:

Also dann gehts nun damit los:

Ich habe auf Basis des Exposés nun schon mal mein Einleitungskapitel erstellt. Dankenswerter Weise hatte mich mein Betreuer ja nochmal darauf aufmerksam gemacht, dass ich ggf. eine exakte Planung der Arbeit vorab machen und mir überlegen sollte, welche Methodik ich einsetzen will.
Während der letzten 2 Jahre hatte ich beim Lesen wissenschaftlicher Papers aus den Bereichen Wirtschaftsinformatik und Information Systems Research quasi ständig über Design Science Research gelesen. Was soll ich sagen, DSR rockt und zwar insbesondere in der Variante nach Peffers et al. aus 2008. Das ist wirklich eine super Grundlage für die Strukturierung der eigenen Arbeit.

Habe die Einleitung soweit fertig gestellt und sitze grad am Kapitel, in dem ich die Operationalisierung der 6 Phasen ausarbeite... Ich denke, dass ich damit im Verlauf der Woche ein gutes Stück voran kommen werde.

Soweit so gut.

Bericht Wirtschaftsinformatik M.Sc. VAWi

Hallo zusammen,

so meine letzte Note ist nun eingetroffen. Ich bin sehr zufrieden. Allerdings wird mal wieder klar, dass man mit seinem Betreuer wirklich vorab genau abstimmen muss, wie er eine Arbeit erwartet. Im Fall der letzten Projektarbeit hatten wir das gelernte Vorgehen zum Schreiben wissenschaftlicher Arbeiten akribisch befolgt und waren ganz stolz darauf, wie uns das gelungen ist ;) Ergebnis: Kommentar vom Betreuer "Also diese Strukturierung des Einleitungskapitels ist unüblich, daher gebe ich nur eine 1.3"... Wieso reicht man eigentlich ein 4 seitiges Exposé inkls. geplanter Strukturierung vorab ein??? Tja schade aber da lässt sich nix machen :roll:

Die Anmeldung meine Masterthesis ist erfolgreich beim Prüfungsausschuss eingetroffen und wartet noch auf die Unterzeichnung von Prof. Eicker. Dann kanns offiziell losgehen. Ich habe den Ablauf der ersten 8 Wochen nun schon komplett durchgeplant und mir ein Gantt Diagramm erstellt. Die Mühe hat sich jetzt schon gelohnt, da mir aufgefallen ist, dass ich eine Aktivität doch bereits sehr früh werde erledigen müssen, die ich aber sonst später gemacht hätte.

Die Vorbereitung der Promotion ist auch schon ein Stück weiter. Der Professor von der ESCP Berlin hat mich gebeten, dass ich ihm mein AKAD Bachelor Zeugnis, meine Bachelorthesis, einen aktuellen Notenspiegel der Uni Duisburg-Essen sowie meine beiden Projektarbeiten zusenden soll. Am Donnerstag wollen wir dann telefonieren und klären, wie es weitergehen könnte. Ich bin sehr gespannt :)

Bericht Wirtschaftsinformatik M.Sc. VAWi

Hallo zusammen,

vier Wochen sind ins Land gegangen und ich muss leider sagen, dass ich noch immer keine Note für die letzte Projektarbeit habe.
Tja soviel zu den 6 Wochen Korrekturzeit. Irgendwie AKAD-mäßig ;)

Daneben hab ich aber auch spannende Neuigkeiten zu meiner Masterthesis: Gestern ist die offizielle Anmeldung rausgegangen und ich starte bereits mit den groben Vorbereitungen, wie LaTeX Template erstellen, git-Repository aufmachen (ja die LaTeX Sourcen verwalte über über git ;)), Sortierung der bereits gelesenen Literatur und Strukturierung der späteren Arbeit.
Thematisch bin liege ich im Bereich der Digitalen Transformation. Ich selbst bin seit nun 12 Jahren im SAP IT-Consulting unterwegs und ich schreibe über Service Virtualization mittels digitaler Service Plattformen. Im Detail geht es darum, wie sich Standardsituationen in Beratungsprojekten mittels Digitalisierung automatisieren lassen. Sehr interessantes Feld bisher nur wenig untersucht.

In Sachen Promotion habe ich neben dem sehr vielversprechenden PhD Programm der TIAS Business School in den Niederlanden nun auch noch ein PhD Programm in Deutschland gefunden, das mir sehr interessant vorkommt ESCP Europe Business School. Inbesondere deshalb interessant, da einer der VAWi Professoren an der ESCP tätigt ist und er seinen Schwerpunkt ebenfalls in der Wirtschaftsinformatik hat. Wir stehen bisher in Mailkontakt und tauschen uns über die Möglichkeiten aus, als externer Doktorand an der ESCP zu starten. Das PhD Programm startet immer im September. D.h. ich muss mich dringend sputen und mit meiner Thesis fertig werden, wenn ich noch dieses Jahres starten möchte.
Von den organisatorischen Rahmenbedingungen her ist das Programm dem TIAS Programm sehr ähnlich. Aus finanzieller Sicht zudem ein echter "Schnapper", wenn ich die britische bzw. niederländische Konkurrenz betrachte. Das Gesamtprogramm an der ESCP kostet ingesamt weniger, als das erste Jahr an der TIAS und von Henley will ich gar nicht erst sprechen.
Ich werde auf jeden Fall berichten.